leer leer
ORTE
Steiner Landstraße 3
3504 Krems-Stein

Tel 02732/78374
office@orte-noe.at
leer
leer
leer leer
leer
Programm

ORTE

AIR – Artist in Residence Krems

ArchTour NÖ

Architektur-vermittlung

NÖ Baudatenbank

Walter Zschokke-Bibliothek

Publikationen

Partner

Newsletter

Suche

>>
leer leer

leer leer
AIR – Artist in Residence Krems
AIR – Artist in Residence ist ein spartenübergreifendes Programm für ArchitektInnen, bildende KünstlerInnen, MusikerInnen und SchriftstellerInnen, das vom Land Niederösterreich zur Förderung des internationalen Künstleraustausches und des interkulturellen Dialogs geschaffen wurde.

Für das AIR-Programm wurden an der Kunstmeile Krems, an der auch das ORTE-Büro angesiedelt ist, im Dachgeschoß einer ehemaligen Teppichfabrik fünf Atelierwohnungen von Architekt Franz Sam errichtet. Um die Ateliers einer vielfältigen Nutzung zuzuführen, werden Stipendien an Kunstschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Architektur und Musik vergeben.

ORTE ist Projektpartner dieses Programms. Der ORTE-Vorstand wählt jährlich die Artists in Residence für die Sparte Architektur aus.

Die Atelierwohnungen, in denen seit dem Jahr 2000 Künstlerinnen und Künstler verschiedenster Nationalitäten zu Gast sind, dienen als temporäre Wohn- und Arbeitsstätten und ermöglichen nicht nur einen internationalen, sondern auch einen interdisziplinären Austausch.

ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich vergibt an ArchitektInnen, RaumplanerInnen, LandschaftsarchitektInnen, DesignerInnen, TheoretikerInnen, KuratorInnen und KünstlerInnen mit dem Schwerpunkt Architektur eine Atelierwohnung in Krems und ein Stipendium, das vom Land Niederösterreich finanziert wird.

Hinsichtlich der Bewerbung gibt es keine Beschränkungen, Voraussetzung ist jedoch eine bisherige qualitativ hochwertige Tätigkeit im Bereich Architektur. Für den Aufenthalt von ein bis drei Monaten wird ein Arbeitsthema vereinbart – eine Auseinandersetzung mit dem Ort ist wünschenswert, jedoch nicht Bedingung. Bei längeren Aufenthalten erklärt sich der Ateliergast bereit, am Ende seines/ihres Aufenthaltes einen Vortrag über das Arbeitsthema zu halten oder seine Arbeit in anderer Form zu präsentieren.

Stipendium:
Das Stipendium ist monatlich mit € 1.000,-- dotiert.

Aufenthaltsdauer:
1 bis 3 Monate.

Einsendeschluss:
Die Bewerbungsfrist für 2015 endet am 31. Mai 2014.

Bewerbungen beinhalten:
Angaben zur Person (Name, Adresse, Telefon, Fax, E-Mail) / Lebenslauf / Angaben über die gewünschte Aufenthaltsperiode / Einfache Dokumentation in Form von Fotos/Film/Portfolio über das Schaffen der letzten Jahre (keine Originale) / Themenvorschlag mit Konzept.

Kontakt:
Heidrun Schlögl, ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich, Steiner Landstraße 3, A-3504 Krems-Stein, T 0043(0)2732 78374, F: 0043(0)2732 78374-11, office@orte-noe.at, www.orte-noe.at, www.air-krems.at

Artists in Residence für die Sparte Architektur im Jahr 2014:
Jänner und Februar 2014: Andrea Kalinová, bildende Künstlerin, Bratislava
Mai 2014: Katharina Kiebacher, Fotografin, Videokünstlerin, Berlin, Deutschland
Juni und Juli 2014: Iván Juárez, Architekt, spezialisiert in Landschaftsarchitektur, Mexiko
September und Oktober 2014: Junichi Owaki, Architekt, Kyoto

leer leer leer
Deutsch | English

AIR – Artist in Residence Krems • AIR Atelierwohnung
AIR Atelierwohnung

leer
leer
leer leerFünf Kurzfilme: Baukultu(h)r am Land
Maier Vélez Olabarria und David Serrano Amatriain
>>




leer
leer
leer leerMaier Vélez Olabarria und David Serrano Amatriain (Spanien)
Spanischer Blick auf die österreichische Baukultur
>>




leer
leer
leer leerSpazieren vor Ort
Vortrag und geführter Spaziergang von Bertram Weisshaar
Samstag, 9. Oktober 2010
11 h: Vortrag im Vortragssaal der Kunsthalle Krems, Franz Zeller-Platz 3, 3500 Krems
14 h: Geführter Spaziergang, Treffpunkt vor der Kunsthalle Krems
>>




leer
leer
leer leerHelga Griffiths (Deutschland, USA)
Blind Crossing
>>


leer
leer
leer leerSwitlana Melnytschuk (Ukraine)
AIR Artist in Residence, Krems
>>


leer
leer
leer leerFumiaki und Mami Maruoka Nagashima (Japan)
Lights and Atmosphere in the Japanese Way
>>




leer
leer
leer leerArchitektenloge Nr. 26
Kyung Kook Woo (AIR Artist in Residence, Krems) spricht über seine Arbeiten
>>


leer leer leer leer leer
leer leer leer leer
impressum
leer
leer