leer leer
ORTE
Steiner Landstraße 3
3504 Krems-Stein

Tel 02732/78374
office@orte-noe.at
leer
leer
leer leer
leer
Programm

ORTE

AIR – Artist in Residence Krems

ArchTour NÖ

Architektur-vermittlung

NÖ Baudatenbank

Walter Zschokke-Bibliothek

Publikationen

Partner

Newsletter

Suche

>>
leer leer

leer leer
2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1997 1996 1995
leer
Programm

leer leer leer
Deutsch | English

leer
leer
leer 09.12.2003 bis 16.03.2004
leer2003 fokus ZV BAUHERRENPREIS 2003 | Ausstellung
HINWEIS! Aus organisatorischen Gründen der Zentralvereinigung österreichischer Architekten ist die Ausstellung nur mehr bis Dienstag, 16. März 2004 bis 12:00 Uhr im HDA Graz zu besichtigen. Die Bauherrenpreise 2003 der Zentralvereinigung der Architekten wurden am 4. Dezember in Graz vergeben. Seit 1967 wird der Bauherren-Preis von der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs für außergewöhnliche Projekte vergeben. Von Beginn an wurde mit den Prämierungen die architektonische Qualität und kulturelle Bedeutung von Projekten unterstrichen, welche von Bauherrn und Architekten manchmal unter heftiger öffentlicher Kontroverse umgesetzt wurden. Eingereicht werden konnten in Österreich ausgeführte Bauvorhaben oder Garten- und Landschaftsplanungen der letzten 3 Jahre, die in der Verwirklichung ihrer Bauaufgabe, der Ausführung und architektonischen Gestalt, in ihrem gesellschaftlichen Engagement und innovatorischen Charakter als vorbildlich zu bezeichnen sind – exzeptionelle Lösungen, aufgrund intensiver Kooperation von BauherrIn und ArchitektIn materialisiert.
Ausstellung | HDA Engelgasse 3-5 8010 Graz + 43 316 323 500 0 + 43 316 323 500 75




leer
leer
leer 02.01.2004 bis 12.04.2005
leerKUBA 2005 | REVOLUCION ES CONSTRUIR
Architektur der Moderne und die aktuellen Probleme von Architektur,Stadtplanung und Denkmalpflege im Spannungsfeld zwischen Weltkulturerbe und Moderne.
Exkursion | INITIATIVE ARCHITEKTUR Hellbrunner Straße 3 5020 Salzburg +43-662-87 98 67 +43-662-87 28 69




leer
leer
leer 29.01.2004
leerORTE vor Ort #5 | Eine Architekturführung durch das Caritas Tagesheim in Obergrafendorf. Arch. Georg W.Reinberg
Liebe Architekturinteressierte, FreundInnen und KollegInnen, die nächste Gelegenheit, ein Stück zeitgemäßer Architektur aus Niederösterreich gemeinsam mit Architekten und Nutzern in Augenschein zu nehmen bietet sich am 5. März, wo unsere Reihe „ORTE vor Ort“ Station im Caritas-Tagesheim in Obergrafen macht.
Besichtigungsreihe | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11


leer
leer
leer 13.02.2004
leerORTE vor Ort#4 | Die Architekten Fritz Göbl, Reinhard Gallister und Heidi Büttner führen durch den Klangraum Minoritenkirche.
Klangraum Krems Minoritenkirche 3504 Krems-Stein, Minoritenplatz Freitag, 13. Februar 2004, 15 Uhr Ziel der nächsten Bauvisite im Rahmen von "ORTE vor Ort" ist die Minoritenkirche in Krems-Stein, die nach einer wechselvollen Geschichte jüngst eine Adaptierung und Neugestaltung durch die Architekten Fritz Göbl (Krems) und Reinhard Gallister (Wien) als "Klangraum Krems Minoritenkirche" erfuhr. Die Architekten sowie der künstlerische Leiter des Klangraum Krems Minoritenkirche, Jo Aichinger, führen durch das Gebäude.
Besichtigungsreihe | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11




leer
leer
leer 16.02.2004
leerHolzbautag 2004 | Chancen der Holzarchitektur
Sehr geehrte Damen und Herren, Drei Vorträge zu aktuellen Fragen des Bauens in Holz mit speziellem Fokus auf die Situation in Niederösterreich stehen im Mittelpunkt Holzbautages, zu dem Sie am Donnerstag, 26. Februar 2004 die Firma J.u.a. Frischeis GmbH sowie ORTE architekturnetzwerk niederösterreich herzlich einladen dürfen. Programm: Peter Satter, Holz Cluster NÖ: "Energiepass NÖ" Förderung Neubau und Althaussanierung neu - Ländervergleich Niederösterreich-Burgenland-Steiermark Robert Stingl, Inst. für Holzforschung, BOKU Wien: Holzbaufassaden - Werstoffe, Oberflächen- und Konstruktionslösungen im Überblick Martin Aichholzer, Architekt, Inst. f. Tragwerkslehre und Ingenieurholzbau TU Wien: Chancen der Holzarchitektur Werksführung Mosser Leimholz Anmeldungen bitte per Fax an (02266) 629 00 oder e-mail an brigitte.kuehrer@frischeis.at. Das Anmeldungsformular finden Sie auf der ORTE Homepage. Weitere Informationen: ORTE architekturnetzwerk niederösterreich Steiner Landstraße 3, 3504 Krems-Stein Tel. (02732) 78374, office@orte-noe.at, www.orte-noe.at
Vortrag | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11


leer
leer
leer 20.03.2004
leerturn-on 2007 | architekturfestival
Bereits zum fünften Mal in jährlicher Folge gibt „Turn On“ die bereits bewährte Überschau zur anspruchsvollen und vielfältigen Architekturszene Österreichs. Die Präsentation ausgewählter Bauten bietet Information zu einer ambitionierten aktuellen Entwicklung; sie stellt zugleich ein „Statement“ zur Identität dieser Entwicklung dar. Die Vortragenden reichen von Hans Gangoly über Hertl.Architekten bis zu Hans Kupelwieser, Boris Podrecca, Heinz Tesar und dem UN Studio als „special guest“. Die fünfzehn halbstündigen Powerpoint-Vorträge werden durch die Gesprächsrunde „Turn On Talk“ als Diskurs- und Reflexionsebene mit prominenten Vertretern der österreichischen Szene sowie Hubertus Adam aus Zürich ergänzt. Am Freitagnachmittag bietet „Turn On Partner“ den Partnern und Sponsoren eine Plattform für architektonische Hintergrundthemen. Idee, Konzeption und Organisation: Margit Ulama
Fest | RadioKulturhaus, 1040 Wien Argentinierstraße 30a


leer
leer
leer 25.03.2004
leerWohnen und Freiraum | Ausstellung der Europanpojekte Krems-Lerchenfeld
Ausstellungseröffnung Bezugnehmend auf das Wettbewerbsgebiets "Lerchenfeld" adressiert die Präsentation der EUROPAN 7 Wettbewerbsergebnisse in Krems die Frage der Zwischenräume als entwurfsbestimmende Parameter: gezeigt werden die von der ...
Ausstellung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11




leer
leer
leer 26.03.2004 | 19:00
leerort.01- Zum Beispiel Österreich | Vorträge und Diskussion: Matthias Boeckl, Christian Matt und Jakob Dunkl
Seit Anbeginn der Moderne erweist sich Österreich als relativ resistent gegen übernationale oder globale Architekturtrends: Um 1900 war es die rückständige Wirtschaftsstruktur, die keine großen Fabriks- und Bürobauten entstehen ließ, in der Zwischenkriegszeit war eine traditionell "ortsverträgliche" Bauweise selbst unter den Modernsten angesagt, und auch in den vergangenen sechzig Jahren handelten fast alle - weltweit angesehenen - Architekturleistungen aus Österreich vor dem Hintergrund überschaubarer lokaler und regionaler Akteure und Techniken. Internationale Entwicklungen wurden in Österreich stets auf hohem Niveau kritisch reflektiert und meist in sozialer Verantwortung und idealistischer Fortschrittsform baulich umgesetzt. Seit Österreichs Beitritt zur EU, seit Rem Koolhaas und MVRDV, seit den spektakulären internationalen Erfolgen von Hans Hollein und Coop Himmelb(l)au ist die heile Welt des Überschaubaren ins Rutschen geraten und Bauherren sowie Architekten wollen sich immer häufiger an globalen Trends orientieren. Die Vorträge beleuchten die dabei auftretenden Reibungszonen zwischen Ort und Welt anhand von Theorie und Produktion der letzten Jahre. Ever since the beginning of modernism, Austria has proven itself relatively resistant to transnational or global architectural trends: Around 1900 it was the rather unprogressive economic structure that prevented large industrial or office buildings from being built. During the interwar period, even amongst the most forward thinking, the trend was towards a “site-compatible” design. This also applies to the past sixty years, when almost all (world-famous) Austrian architectural work was executed against a backdrop of straightforward local and regional protagonists and techniques. In Austria, international developments were usually critically observed at the highest level and implemented in the spirit of social responsibility and an idealistic form of progress. Since Austria became a member of the European Union, since Rem Koolhaas and MVRDV, since the spectacular international success achieved by Hans Hollein and Coop Himmelb(l)au, this safe, manageable world has crumbled and both clients and architects now orientate themselves increasingly along global trends. These lectures will investigate the resulting areas of friction between place and world by means of theoretic reflection and on the basis of the architectural production of recent years.
Vortrag | HDA Engelgasse 3-5 8010 Graz + 43 316 323 500 0 + 43 316 323 500 75




leer
leer
leer 15.04.2004
leerORTE vor Ort #6 | Imbach/Pfeningberg Die Reihenhäuser wurden mit einem Anerkennungspreis beim NÖ Holzbaupreis 2003 ausgezeichnet.
Liebe Architekturinteressierte, FreundInnen und KollegInnen, die nächste Gelegenheit, ein Stück zeitgemäßer Architektur aus Niederösterreich gemeinsam mit Architekten und Nutzern in Augenschein zu nehmen bietet sich am 7. Mai, wo unsere Reihe „ORTE vor Ort“ Station bei den Reihenhäuser in Holzbauweise in Imbach macht.
Besichtigungsreihe | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein Tel 02732/78374 office@orte-noe.at




leer
leer
leer 23.04.2004
leerHolzarchitektur in Niederösterreich | Exkursion
Diese eintägige Architektur- und Informationsfahrt soll sowohl Planern als auch potentiellen Bauherren und Entscheidungsträgern sowie allen am Bauen mit Holz Interessierten Gelegenheit geben, Informationen aus erster Hand zu erhalten und die Bauten ausgiebig mit den jeweiligen Planern, Ausführenden und Nutzern zu diskutieren.
Exkursion | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11




leer
leer
leer 23.04.2004 | 19:00
leerBaukulturelles Bewusstsein – Baukultur – ein gesellschaftliches Anliegen! | PODIUMSDISKUSSION
Der Verein BauKultur fördert qualitätsvolles Bauen, organisiert Bauberatungen, vernetzt die am Bau Beteiligten und zeichnet gutes Bauen aus. Die Geramb-Rose wurde jedes Jahr, insgesamt 192-mal seit 1981 verliehen, nicht jedoch 2003. Beurteilungsjury und Vereinsvorstand waren sich nicht einig - nicht einig über Baukultur! Die Podiumsdiskussion soll helfen die Verantwortung aller am Bau Beteiligten klar herauszuarbeiten. Lösungsansätze für ein höheres baukulturelles Bewusstsein als gesellschaftliches Anliegen von Baukultur in der Steiermark sind das Ziel.
Ausschreibung | HDA Engelgasse 3-5 8010 Graz + 43 316 323 500 0 + 43 316 323 500 75




leer
leer
leer 06.05.2004
leer2004 FOKUS Punkt 7 | 30 Minuten Architektur und mehr : Wohnen
Das HDA Graz präsentiert in der neuen Veranstaltungsreihe „Punkt 7“ in Zusammenarbeit mit dem wohn²Center neuere Bauten im Raum Graz mit Fokus auf wohnspezifische Schwerpunkte. In kurzen Vorträgen werden die Anforderungen, Lösungen und der Wert der vorgestellten Architekturproduktionen von den jeweiligen ArchitektInnen selbst und von FachexpertInnen zu diversen Spezialthemen rund um Finanzen, Behörden, Technik etc. vermittelt. Die Vortragsreihe findet jeweils am 1. Donnerstag in den Monaten Mai, Juli, September und November um Punkt 19:00 Uhr im wohn²Center der Steiermärkischen im Grazer Rathaus statt. Anschließend an jeden Vortrag gibt es die Möglichkeit zu Gesprächen mit den ReferentInnen. Im Zuge der Veranstaltungsreihe ermöglichen zudem zwei geführte Fachexkursionen den Zugang zu den präsentierten Bauten.
Vortrag | wohn²Center im Rathaus Graz




leer
leer
leer 03.06.2004
leerDas ORTE Fest | 10 Jahre ORTE - das Fest! Als Auftakt für die Architekturtage 2004.
Architektur entdecken in Niederösterreich Donnerstag, 3.Juni 2004, 19.00 Uhr Zum Auftakt der Architekturtage lädt ORTE zu einem Sommerfest im Kloster Und ein. Zugleich feiert ORTE zehnjährigen Geburtstag. ORTE architekturnetzwerk ...
Fest | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11


leer
leer
leer 04.06.2004 bis 05.06.2004
leerArchitekturtage 2004 in Niederösterreich | Architektur von Innen + 10 ORTE
ARCHITEKTURTAGE 2004 IN NIEDERÖSTERREICH Jede Architektur hat viele Mütter und Väter. Nur im engagierten Zusammenwirken von Auftraggebern, Architekten, Ingenieuren, Handwerkern sowie Politik und Behörden entstehen herausragende baukulturelle Beispiele. Alle Kräfte, die am Zustandekommen hochwertiger Architektur beteiligt sind bittet ORTE anlässlich der Architekturtage 2004 in zehn Orten im ganzen Bundesland vor den Vorhang. Jede Architektur hat aber auch viele Auswirkungen: auf die Dörfer und Städte, die Natur und die Landschaft, auf Nutzer und Anrainer. Deshalb widmet ORTE die Architekturtage ganz besonders allen Betroffenen und Interessierten. Sie erhalten Einblick hinter die Fassaden zeitgemäßer öffentlicher und privater Bauten. Architekten und Fachleute verschiedener Disziplinen erläutern ihre Konzepte und Ideen für eine lebenswert gestaltete Umwelt und liefern Informationen zu übergeordneten städtebaulichen Zusammenhängen. Erleben sie Architektur von Innen und nutzen Sie die Gelegenheit zur Diskussion!
Ausschreibung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11


leer
leer
leer 09.06.2004 bis 07.07.2004
leerORTE vor Ort #7 | ORTE vor Ort #7 Platzgestaltung Rappottenstein
Platzgestaltung Rappottenstein Hauptplatz Rappottenstein Rappottenstein 24 3911 Rappottenstein/Zwettl Künstlerin DI Ortrun Lanzner Durchführung: in Kooperation mit DI Manuel Schweizer Informationsgrafik: Erika Ratvay ortrun.lanzner@chello.at Ein ...
Besichtigung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein Tel 02732/78374 office@orte-noe.at




leer
leer
leer 25.06.2004
leerort 02 London. Kreativer Stadtumbau von unten. | Vorträge und Diskussion Ellis Woodman, Adam Caruso
Noch eine britische Architektur Die britische Szene umfasst eine ungewöhnliche Bandbreite formaler Trends. Während britisches High-Tech, eine erklärt außer-kontextuelle Architektur, sich in den letzten zehn Jahren erfolgreich etabliert hat, taucht fast zeitgleich eine neue Generation von Architekten auf, die sich durch eine allgemeine Sensibilität und das Interesse am Alltäglichen auszeichnet. Der Focus liegt hier vor allem auf der Stadt als kulturell belebtem, komplexem und widersprüchlichem Ort mit Eigenschaften, die es in der Praxis zu verstehen und zu verteidigen gilt. Die Arbeiten sind normativ und bieten zugleich eine Aufwertung des “Vorgefundenen”. Dieser Ansatz kann durchaus mit dem des Künstlers verglichen werden, der seine Arbeit in Bezug zum Umfeld installiert. Es handelt sich hier um eine Architektur, die sich mit dem Ort auseinander setzt und einen Dialog mit der urbanen und kulturellen Situation aufnimmt. Anschließend DJ und Barbetrieb Another British Architecture The British scene supports an unusually wide range of formal tendencies. Whilst British high-tech, an avowedly acontextual architecture, has successfully established itself over the past ten years, a new generation of architects has emerged almost simultaneously. This new generation is characterised by a general sensibility and an interest in the elements of everyday life. Here the focus is mainly on the city as a culturally active, complex and contradictory place with features that must be understood and defended in practice. The work is normative whilst also offering a validation of the “as found”. This approach could be compared to that of the artist who installs their work in relation to a particular environment. This is a kind of architecture that addresses the place and seeks an engagement with the urban and cultural situation.
Symposium | HDA Engelgasse 3-5 8010 Graz + 43 316 323 500 0 + 43 316 323 500 75




leer
leer
leer 02.07.2004
leerORTE vor Ort #8 | rolling home AUF DER BAUSTELLE: IM ANHANG FOTOS VON DER MONTAGE DES FERTIGHAUSES!
ACHTUNG BAUSTELLE ! Diesmal führt unsere Reihe "ORTE vor Ort" zu einer Baustelle. Am Freitag, dem 2.7.2004 haben Sie von 8 - 15 Uhr Gelegenheit, die Anlieferung und Montage eines Fertighauses mitzuerleben.
Ausschreibung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein Tel 02732/78374 office@orte-noe.at




leer
leer
leer 03.07.2004
leerWie wohnt die Kunst? II | Einer sommerlichen Ganztagsexkursion in niederösterreichische Künstlerhäuser und -ateliers.
Artothek und ORTE machen wieder gemeinsame Sache und laden zu einer sommerlichen Ganztagsexkursion in niederösterreichische Künstlerhäuser und -ateliers. Gewinnen Sie Einblick in das Schaffens- und Wohnumfeld von Künstlern und Künstlerinnen, in Architektur zur Entstehung von Kunst und in Bauten, die Kunst beherbergen und ihr Raum zur Entfaltung lassen.
Ausschreibung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11


leer
leer
leer 16.07.2004
leerOrte vor Ort #9 | Einfamilienhaus M/F in Mautern
Vor der Programmpause im August lädt ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich noch zu einer Veranstaltung aus unserer Serie "ORTE vor Ort": Architekt: Christoph Mayrhofer Bauherr/in: Harald Schwarz Sabine Machly Adresse: ...
Ausschreibung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein Tel 02732/78374 office@orte-noe.at




leer
leer
leer 23.07.2004
leerORTE vor Ort #10 | "Riviera an der Donau - Strombad und Badesiedlung Kritzendorf"
Vor der Programmpause im August lädt ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich noch zu einer Veranstaltung aus unserer Serie "ORTE vor Ort": Adresse: Neue Badstraße, Kritzendorf Treffpunkt: Strombad, Rondeau Unkostenbeitrag: ...
Ausschreibung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein Tel 02732/78374 office@orte-noe.at


leer
leer
leer 04.09.2004 bis 10.09.2004
leerSOMMERWORKSHOP FELS_AM_WAGRAM | Von 4. bis 10. September 2004 wird in der niederösterreichischen Gemeinde Fels am Wagram ein Architekturworkshop mit StudentInnen der TU Wien und der TU Bratislava abgehalten.
Architektur-Sommer-Workshop Von 4. bis 10. September 2004 wird in der niederösterreichischen Gemeinde Fels am Wagram ein Architekturworkshop mit StudentInnen der TU Wien und der TU Bratislava abgehalten werden. Die Studierenden werden von ArchitektInnen angeleitet, parallel dazu wird ein entsprechendes Rahmenprogramm von Vorträgen, Besichtigungen und Exkursionen, Diskussionen mit Beteiligten vor Ort sowie eine öffentliche Abschlusspräsentation im Ort veranstaltet. Die Projekte werden nach dem Workshop von den StudentInnen überarbeitet und als Publikation und Ausstellung in verschiedenen Orten Niederösterreichs und der Slowakei aufgearbeitet.
Workshop | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11


leer
leer
leer 24.09.2004
leerORTE vor Ort #11 | Haus Spaun in Stein
Die nächste Bauvisite im Rahmen unserer Serie ORTE vor Ort führt zum jüngsten Haus von Christoph Pichler und Johann Traupmann in Krems/Stein.
Ausschreibung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein Tel 02732/78374 office@orte-noe.at


leer
leer
leer 01.10.2004
leerBetween Earth and Sky: The Work and the Way of Working of Eero Saarinen | Vortrag von Brian Carter
Brian Carter, Dekan der School of Architecture an der State University of New York und Kurator der Fotoausstellung über den finnisch-amerikanischen Architekten, hält einen Vortrag über das Wirken und Arbeiten von Eero Saarinen. Der Vortrag, eingeleitet von dem finnischen Botschafter SE Tom Grönberg, stellt zugleich den Abschluss der seit Anfang Juni andauernden Ausstellung dar. Der Botschafter lädt anschließend im HDA zu einem Empfang ein.
Vortrag | HDA Engelgasse 3-5 8010 Graz + 43 316 323 500 0 + 43 316 323 500 75




leer
leer
leer 14.10.2004 bis 16.11.2004
leerVerleihung Staatspreis Architektur 2004 | Im Rahmen einer Festveranstaltung wird der Staatspreis Architektur am 15. November 2004 verleihen.
Im Rahmen einer Festveranstaltung wird am 15. Nevember 2004 der Staatspreis Architektur 2004 Industrie und Gewerbe von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein verliehen.
Preisverleihung | Marmorsaal des BM für Wirtschaft und Arbeit Stubenring 1 1010 Wien




leer
leer
leer 15.10.2004 bis 17.10.2004
leerArchitektur & Natur | Eine Fahrt ins Blaue ......
Eine Fahrt ins Blaue mit JAN TABOR!
Ausschreibung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11




leer
leer
leer 21.10.2004
leerATELIER 04 | Eric Glavin, Aneta Grzeszykowska/Jan Smaga, Michael Pfisterer
Eröffnung der Ausstellung in der UND Lounge im Kloster Und. ORTE, Steiner Landstraße 3, 3500 Krems-Stein (Kunstmeile) Öffnungszeiten: Di – Fr 11-18 Uhr (und nach Voranmeldung)
Ausstellung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11




leer
leer
leer 22.10.2004 | 19:00
leerort.03 -Chile. Bauen zwischen Stadt, Wald und Wüste | Vorträge und Diskussion: Rodrigo Perez de Arce, Smiljan Radic Clarke
Chile: Matter without Memory Wenn es eine lebhafte Architekturproduktion in Chile gibt, dann gibt es sie trotz der nicht vorhandenen Erinnerung. Die neue chilenische Architektur wird weder durch die Erinnerung noch durch die Tradition genährt. Es gibt keine Gebäude mit größerer historischer Bedeutung. Dies bedeutet auch, dass chilenische Architektur häufig auf dynamische und instabile Rahmenbedingungen, wie sich ausweitende Stadtrandgebiete, schwach gefestigte städtische Zentren und manchmal auch wunderschöne, aber anfällige Naturgebiete trifft. Frei von der Last der Geschichte lernt man bestimmte Architekturlektionen aus erster Hand von normalen, wenig bemerkenswerten Situationen. Das sind sehr bescheidene Ursprünge für ein Projekt. Man sagt, dass sich die Arbeiten einiger der interessantesten chilenischen Architekten in diesem Punkt treffen. Ihre Ansichten weichen von dem leuchtenden, aber auch heroischeren Stimulus der modernen Architektur der späten Fünfziger und Sechziger Jahre ab. Diese Argumentation schließt andere Ansätze der aktuellen Architekturproduktion keineswegs aus. Sie betont einfach verschiedene Strategien, die in einer bestimmten Situation fruchtbringend und geeignet erscheinen und damit kreativ auf die Randbedingungen eines Projektes reagieren. An Hand moderner und aktueller Projekte werden kontrapunktische Fälle untersucht.
Vortrag | HDA Engelgasse 3-5 8010 Graz + 43 316 323 500 0 + 43 316 323 500 75




leer
leer
leer 05.11.2004 bis 07.11.2004
leer2. ORTE Filmfestival | Das Haus – Mitte der Welt
Das Haus – Mitte der Welt Das Haus ist eine Metapher für Vergangenheit und Zukunft. Beinahe jeder Mensch hat Erinnerungen und Erfahrungen, die mit einem bestimmten Haus einhergehen, sei es das Haus der Kindheit, das gegenwärtige oder das ...
Filmvorführung | Rathausplatz 15/S7 A-3100 St. Pölten Kassa & Information t. +43- 27 42 - 21 400




leer
leer
leer 12.11.2004
leerORTE vor Ort #12 | Landespensionisten und Pflegeheim Stockerau, Architekt Johannes Zieser
ACHTUNG BAUSTELLE ! Anlässlich des Entstehens des ersten dreigeschossigen Holzgebäudes in Niederösterreich lädt ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich im Rahmen der Besichtigungsserie ORTE vor Ort zu einem Baustellenbesuch. Während der Phase der Holzmontage gibt es der Baustelle des Landespensionisten- und Pflegeheimes in Stockerau Gelegenheit, die Arbeiten vor Ort zu beobachten und Meinungen auszutauschen.
Besichtigung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein Tel 02732/78374 office@orte-noe.at


leer
leer
leer 17.11.2004
leerORTE vor Ort #13 | Erweiterung BUEHNE IM HOF St.Pölten SOLID architecture + Pfeil Architekten
Als Auftakt zur Veranstaltung ‚architektur:consulting’ - Architekten als Berater? Buchpräsentation und Podiumsdiskussion Adresse: Julius Raab Promenade 37, St. Pölten Führung durch SOLID architecture (Christine Horner und Christoph ...
Ausschreibung | ORTE Steiner Landstraße 3 3504 Krems-Stein 02732/78374 02732/78374-11


leer
leer
leer 06.12.2004 | 09:00 - 14:00 Uhr
leerBaukultur in Wien | Die Zukunft der Baukultur Qualitätsorientierte Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen
Hochwertige Leistungen von ArchitektInnen, PlanerInnen und TechnikerInnen sind ein unverzichtbarer Beitrag zur Gestaltung und Sicherung attraktiver Lebensbedingungen einer Stadt und tragen wesentlich zu ihrem Erscheinungsbild und ihrer Identität bei. ...
Symposium | Dachsaal der Wiener Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien


leer leer leer leer leer
leer leer leer leer
impressum
leer
leer